Reservierung

Reservierung

online
platzgenaue Reservation unter
www.operette-balzers.li

schriftlich
per E-Mail an vorverkauf@operette-balzers.li

telefonisch
auf Telefonbeantworter unter +423 384 01 04, wir rufen Sie gerne zurück!

telefonisch im Vorverkaufsbüro
zu den Öffnungszeiten des Vorverkaufsbüro unter +423 384 01 04

persönlich
Eingang Gemeindesaal-Vorverkaufsbüro zu folgenden Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag 09.00 - 11.00 Uhr
Montag und Freitag 14.00 - 16.30 Uhr


Falls nicht anders vermerkt (Online Reservation) werden Ihnen die bestellten Eintrittskarten mit Rechnung und Einzahlungsschein per Post zugesandt.
Die Versandkosten belaufen sich auf CHF 4.- pro Sendung.

Sigrid Plundrich

Hanna Glawari

Die Sopranistin Sigrid Plundrich wird nicht nur für ihr „sensibles musikalisches Gespür“ gelobt, sondern auch für ihre überzeugende dramatische Darstellung. Sie ist gleichermassen im Konzertfach als auch auf der Opernbühne zuhause und verfügt über ein breitgefächertes Repertoire, das vom Barock bis hin zur Zeitgenössischen Musik reicht. Sigrid Plundrich war von 2007 – 2009 festes Ensemblemitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz in München und gastierte an den Opernhäusern und Theatern in Würzburg, Erlangen und Augsburg, sowie am Palacio de la Opera in La Coruna (Spanien). Ihre Rollen umfassen u. a. Konstanze (Die Entführung aus dem Serail), Contessa Almaviva (Le nozze di Figaro), Donna Anna (Don Giovanni), Tatjana (Eugen Onegin), Helena (Ein Sommernachtstraum) und Lisa (Das Land des Lächelns). Auf der Konzertbühne trat die Sopranistin bereits mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Konzerthaus Orchester Berlin, den Münchner Philharmonikern, dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich und dem Tafelmusik Baroque Orchester Toronto und Dirigenten wie Markus Poschner, Bruno Weil, Dennis Russell Davies, Rafael Frühback de Burgos und Christian Thielemann auf. Als passionierte Liedsängerin sang Sigrid Plundrich Uraufführungen von Peter Michael Hamel, Moritz Eggert und Günther Bialas. Sigrid Plundrich wurde in Marktoberdorf geboren. Sie studierte Gesang bei Frieder Lang und Wolfgang Brendel und Liedgestaltung bei Helmut Deutsch an der Hochschule für Musik und Theater München. Sie ist Stipendiatin des Deutschen Bühnenvereins und besuchte Meisterklassen bei Krisztina Laki und Christoph Pregardién.

Nach Gasparone erleben Sie Sigrid Plundrich nun zum zweiten Mal auf der Bühne der Operette Balzers, in der Rolle der «lustigen Witwe».

www.sigridplundrich.com